Über den Speedtest

Wie schnell ist Ihr Internet? Kommt die gebuchte Geschwindigkeit auch wirklich an? Und was können Sie tun, wenn sie nicht ankommt? Antworten auf diese Fragen liefert Ihnen der neue, innovative Speedtest von Unitymedia.

Was ist daran so innovativ und besonders?

Bei Bedarf misst der Speedtest von Unitymedia – im Gegensatz zu allen anderen Anbietern – Ihre Internet-Geschwindigkeit in zwei Stufen! So können Sie einerseits prüfen, ob Unitymedia die vertraglich vereinbarte Geschwindigkeit einhält und andererseits feststellen, ob ein Hindernis im Unitymedia-Netz oder ein Geschwindigkeitsverlust nach dem Modem (Endgeräte, Heimnetzwerk) vorliegt, wenn Ihr Internet mal zu langsam sein sollte.


Stufe 1: Welche Internet-Geschwindigkeit kommt an Ihrem Endgerät an?

Ob PC, Notebook, Tablet oder Smartphone - der Speedtest misst in der ersten Stufe, wie schnell das Internet an Ihrem Endgerät ankommt. Der Weg bis zu Ihrem Endgerät oder das Endgerät selbst weisen jedoch manchmal Hindernisse auf, die eine erfolgreiche Messung der gebuchten Geschwindigkeit einschränken, wie z.B.:

Vor allem Anschlüsse über 100 Mbit/s benötigen besonders leistungsfähige Endgeräte und die passenden Einstellungen, um die maximale Geschwindigkeit auszuschöpfen.

Für den Fall, dass Ihr Internet dann doch mal zu langsam sein sollte, haben wir für Unitymedia- Internetkunden eine zweite Teststufe entwickelt. So können Sie prüfen, ob ein Geschwindigkeitshindernis bis zum Modem (Unitymedia-Netz) oder nach dem Modem (WLAN, Endgeräte etc.) vorliegt.

Hinweis: Die Messung von Unitymedia Mobilfunkanschlüssen erfolgt nur in einer Stufe. Hierbei wird die Geschwindigkeit gemessen, welche Sie an Ihrem Endgerät am aktuellen Standort jeweils erhalten. Diese hängt von vielen Faktoren ab, z.B. Ihrem Standort, der Anzahl weiterer Nutzer in derselben Funkzelle und der jeweils verfügbaren Netztechnologie.

Stufe 2: Welche Internet-Geschwindigkeit kommt an Ihrem Modem an?

Dieser Test startet immer dann, wenn die gemessene Geschwindigkeit in Stufe 1 geringer ist als der vertraglich vereinbarte übliche Downloadwert, über den wir in unseren Besonderen Geschäftsbedingungen informieren.

In der 2. Stufe wird für Unitymedia-Internetkunden ausschließlich das Unitymedia-Netz gemessen, also die Strecke von unseren Servern bis zu Ihrem Modem. Ihr Heimnetzwerk und Ihre Endgeräte spielen bei dieser Messung keine Rolle.

Wenn in der Stufe 2 Geschwindigkeitsbeeinträchtigungen vorliegen, befinden sich diese im Unitymedia-Netz. Ist in der Stufe 2 die Messung jedoch in Ordnung, geben wir Ihnen Hinweise, wie Sie ihr Heimnetz und Ihre Endgeräte optimieren können, um ihre gebuchte Geschwindigkeit nutzen zu können.

Alte Speed-Ergebnisse verwalten:

Ihre Speed-Messungen verwalten Sie am Ende von jedem Speedtest unter „Details & Ergebnisse ansehen“. Führen Sie den Speedtest bitte zu unterschiedlichen Zeitpunkten durch, falls Sie eine Geschwindigkeitsbeeinträchtigung bei der Stufe 2 bis zu Ihrem Modem wahrnehmen.

Starten Sie jetzt den Speedtest!